Fokus auf das Wesentliche

Endlich ist es soweit: Du hast deine Ziele gesetzt und weisst, wie viel du abnehmen möchtest. Nun kannst du endlich mit deinem Fitnessprogramm starten und deine Ernährung umstellen. Leider kommen immer wieder Menschen zu mir und fragen: „Soll ich lieber Äpfel oder Trauben essen? Was hat weniger Zucker?“ Oder „Wie viele Kalorien hat eine Karotte?“ Immer wieder beschäftigen sich Menschen zu Beginn ihres Trainings mit Details. Dabei gilt es gerade am Anfang, den Blick auf das grosse Ganze zu richten. Details spielen hier noch keine Rolle.

Abnehmen mit dem Pareto-Prinzip

Dieses Prinzip besagt, dass du bei einem Aufwand von 20 %, bereits 80 % Erfolg erreichen kannst. Die restlichen 20 %, die dir fehlen, um das Maximum zu erreichen, verlangen hingegen eine Investition von 80 % Energie.

Das Modell zeigt, wie dankbar dein Körper ist. Er erlaubt es dir, mit wenig Mühe, bereits sehr viel zu erreichen. Deshalb fokussiere dich auf die Dinge, die entscheidend sind. Wenn dich dein Alltag stark belastet, du kaum Zeit hast und dazu ein hohes Stresslevel, dann lohnt es sich nicht, 80 % deiner Energie in etwas zu investieren, das am Ende nicht funktioniert. Deshalb investiere deine Kräfte in der richtigen Dosis, in den richtigen Bereich.

Die Menschen, die am Limit trainieren und ihr Leben umstellen, sind vor allem Extrem- oder Leistungssportler. Um den Mount Everest zu besteigen, sollte deine Leistungsfähigkeit maximal ausgeprägt sein und dein Körper optimal vorbereitet. Wenn du kein Gipfelstürmer bist, sondern einfach deine körperliche Fitness steigern, ein paar Kilos abnehmen und deine Ernährung verbessern möchtest, spare deine Kräfte und investiere 20 %.

Das Pareto-Prinzip zeigt, wie wichtig es ist, sich auf das Wesentliche zu fokussieren. Wenn du bereits weisst, dass du genügend Bewegung hast, dir aber um deine Ernährung Gedanken machst, dann frage nicht nach Trauben oder Äpfeln. Überlege dir, wie oft am Tag du isst und wie viel Flüssigkeit du zu dir nimmst. Wo geht mehr, wo geht weniger? Die Details können warten – beginne deine persönliche Veränderung Schritt für Schritt.

zurück